logo Rome Accommodation

Maximalbelegung erreicht

Erwachsene
Kinder (< 3 jahre)
Flaminio

Flaminio Viertel

Im Norden Roms liegt das Viertel Flaminio und erstreckt sich zwischen der historischen, vom Konsulat in Auftrag gegebenen via Flaminia und dem Tiber. Im Norden wird es vom der Brücke Ponte Milvio begrenzt.

 

NÜTZLICHE INFORMATIONEN

 

Was sich heute als modernes und elegantes Wohnviertel präsentiert war am Anfang des 20. Jahrhunderts eine ländliche Fläche, dessen angrenzenden Felder in regelmäßigen Abständen vom über die Ufer tretenden Tiber überschwemmt wurden. Im Jahre 1905 entschied die Automobilgesellschaft Rom, in dieser Gegend ein Industriegebiet anzulegen. Kurz darauf, im Jahr 1911, erfuhr das Viertel Flaminio durch die Weltausstellung einen neuen Impuls der Aufwertung.

 

Das Stadio Nazionale und die Galleria Nazionale d’Arte Moderna wurden erbaut. Zur Zeit des Faschismus wurde das Foro Italico hinzugefügt, das bis heute das größte Sportzentrum Italiens darstellt. Während der Olympischen Spiele 1960 wurden der Palazetto dello Sport und das Stadio Flaminio gebaut, wodurch dem Viertel Flaminio die Rolle des wichtigsten Sportzentrums definitiv bestätigt wurde. In den neunziger Jahren bemühte man sich dagegen darum, auch kulturelle Veranstaltungen Roms in dieser Gegend zu veranstalten. Das Auditorium – Parco della Musica wurde nach dem Entwurf von Renzo Piano gebaut, und in den Räumlichkeiten der ehemaligen Kaserne in via Guido Reni entstand im Laufe einer umfassenden Renovierung von Zaha Hadid das Museum für Zeitgenössische Kunst MAXXI eröffnet Im Jahre 2010 wurde dann das letzte architektonische Meisterwerk eröffnet, der Ponte della Musica. Diese Brücke verbindet das Viertel Flaminio mit dem Foro Italico.

 

 

Das Olympiastadion

 

Auch dieses Jahr findet im Stadio Olimpico von Rom das berühmte Tournier der Six Nations statt, wobei auch das Gastgeberland dreimal antreten wird. Die Eintrittspreise sind bisher noch recht preiswert und liegen zwischen 17 und 88 Euro für die besten Plätze, und ermöglichen es so einem breiten Publikum an dieser großen Feier im Stadion teilzunehmen.Die Tickets kann man online hier erwerben: sixnationsrugby.com

Das Stadio Olimpico ist von der Innenstadt aus mit der Straßenbahn Nr. 2 ab der Piazza del Popolo leicht zu erreichen. Steigen Sie bei der Piazza Mancini aus, die sich nur wenige Meter vom Stadium entfernt auf der anderen Seite des Tibers befindet. Von hier aus müssen Sie nur dem Menschenstrom folgen um die richtige Richtung zu finden!Wenn Sie gerne in der Nähe des Stadions übernachten wollen ist das Viertel Flaminio genau das Richtige für Sie. Wenn Sie noch keine passende Unterbringung gefunden haben schlagen wir Ihnen unsere Ferienwohnung AP53 MAXXI vor, die sich nur wenige Gehminuten vom Stadion entfernt bei Ponte della Musica befindet. Wer gewinnt ist weniger wichtig, denn nach dem Spiel treffen sich alle Zuschauer zur 3. Halbzeit! Vor dem Stadion können Sie in einer der vielen Bars feiern, sich ausruhen oder Spaß haben können – und natürlich mit reichlich Bier auf das Spiel Dieses Jahr hat Peroni, der offizielle Sponsor der Veranstaltung, zu diesem Anlass ein Gluten-freies Bier entwickelt, damit auch wirklich alle an dieser großen Feier teilhaben können. Trotz der schlechten Aussichten auf Sieg werden wir natürlich weiter Italien anfeuern… Und Sie?

 

 

Unsere Ferienwohnungen im jungen Viertel Flaminio

Sehenswürdigkeiten in der Gegend

Ferienwohnungen in dieser Gegend