logo Rome Accommodation

Maximalbelegung erreicht

Erwachsene
Kinder (< 3 jahre)
Colosseo7

Kolosseum

Von allen Sehenswürdigkeiten Roms ist das Kolosseum ohne Frage am interessantesten. Hier kämpften die Gladiatoren bis aufs letzte Blut und rangen die zum Tode verurteilten Gefangenen mit den Löwen. Der Bau des Amphitheaters begann unter Kaiser Vespasian um 72 v. Chr. und wurde unter Domitian um 82 v.Chr. beendet. Der Grund, auf dem es errichtet wurde war Teil von Neros Domus Aurea, genauer gesagt dem Tal, in dem sich ein künstlicher See befand. Um diesen See herum befanden sich viele Gebäude zum Zeitvertreib und zur Unterhaltung, wie Sporthallen, aber auch funktionelle Gebäude wie Krankenhäuser und Lagerhallen. Der Name Kolosseum wird seiner der Nähe zur kolossalen Statue Neros beigemessen.

 

Ursprünglich Amphiteatrum Flavium genannt und für 50.000 Zuschauer erbaut war das Kolosseum nur die zweitgrößte Arena der Stadt, denn im Circus Maximus fanden bis zu 250.000 Menschen Platz. Im Kolosseum fanden kostenlose Spektakel statt, die vom Kaiser als Symbol seiner Großherzigkeit angeboten wurden. Die Spiele sahen Zusammenstöße von wilden Bestien und von Gladiatoren untereinander vor, und es fehlte nicht an grausamen Spektakeln, in denen Menschen auf Tiere trafen.

 

Das Amphitheater erscheint sicher auch wegen der beim Bau verwendeten Materialien so majestätisch. Übereinander geschichtete, strahlend weiße Travertin- und Tufsteinblöcke reichen bis auf eine Höhe von 50 Metern. Im Zentrum des Kolosseum befand sich ein Holzboden, der mit Sand bedeckt und arena genannt wurde, aus dem Lateinischen. Die Sitzplätze wurden nach einer festen sozialen Struktur zugewiesen, in deren Zentrum der Kaiser mit seinen Senatoren saß. Im Untergrund befanden sich die Waffenlager und Tierkäfige. Ein System von Lastenaufzügen machte das plötzliche Auftauchen von Gladiatoren und wilden Bestien möglich, und überraschte und verblüffte das Publikum. Von den Gewölben im Untergrund ging ein Korridor ab, der vom Kolosseum bis zum Ludus Magnus, der Kaserne der Gladiatoren führte, die man heute teilweise besichtigen kann.

 

Nützliche Informationen

Eintrittspreise:

  • 12€ - Ticket gültig für das Kolosseum, Forum Romanun und den Palatin
  • 7,50€ - reduziertes Ticket für EU-Bürger/innen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren
  • Kostenloser Eintritt für Kinder unter 18 Jahren und Menschen mit körperlicher Behinderung

 

Geöffnet: täglich, außer am 1. Januar, 1. Mai und am 25. Dezember

 

Besichtigungszeiten:

  • Ab dem letzten Sonntag im Oktober bis zum 15. Februar von 8.30bis 15.30Uhr
  • Ab dem 16. Februar bis zum 15. März von 8.30bis 16.00Uhr
  • Ab dem 16. März bis zum letzten Samstag im März von 8.30 bis 16.30 Uhr
  • Ab dem letzten Sonntag im März bis zum 31. August von 8.30 bis 18.30 Uhr
  • Ab dem 1. September bis zum 30. September von 8.30 bis 18.00 Uhr
  • Ab dem 1. Oktober bis zum letzten Samstag im Oktober von 8.30 bis 17.30 Uhr

Tour durch das Kolosseum

Wenn Sie die faszinierende Geschichte des Kolosseums in allen Einzelheiten kennenlernen wollten, profitieren Sie von unseren Besichtigungstouren. Für weitere Informationen besuchen Sie die folgende Seite: Tour durch das Kolosseum, den Palatin und das Forum Romanum

 

Ferienwohnungen in der Nähe des Kolosseums

Sehenswürdigkeiten in der Gegend

Ferienwohnungen in dieser Gegend