logo Rome Accommodation

Maximalbelegung erreicht

Erwachsene
Kinder (< 3 jahre)

Portico d'Ottavia

PorticoOttavia

Der Portikus wurde im Jahre 146 v. Chr. von einem gewissen Ottavio erbaut und 23 v. Chr. von Augustus restauriert, der diese Struktur seiner Schwester Ottavia weihte, und ihr so ihren Namen gab. Was davon heute noch übrig ist, stellt nur einen kleinen Teil des antiken rechteckigen Bogengangs dar, der aus 300 Säulen bestand.

 

Vor dem Wiederaufbau unter Kaiser Augustus schließ der Portikus die Tempel von Juno und Giove Statore ein. Letzterer war der erste vollkommen aus Marmor erbaute Tempel in Rom.

 

Um 23 n. Chr. ließ Oktavius Augustus den Gesamtkomplex errichten und widmete den Portikus seiner Schwester Oktavia. Viele Jahre war dieser Ort das Zentrum des städtischen Kulturlebens, flankiert von einer Bibliothek mit zwei getrennten Sektionen - einem lateinischen und einen griechischen. Im Mittelalter wurder der Portikus zum Sitz eines großen Fischmarkts, wie man heute noch anhand einer Inschrift auf einem der Steinblöcke erkennen kann.

 

Unsere Ferienwohnungen in der Nähe

Adresse: Via del portico d'Ottavia, 29 Telefon: 06.0608 Eintritt: Gratis Anreise: Sie können diese Sehenswürdigkeit per Bus zu Via del Teatro di Marcello erreichen. Entdecken Sie Wohnungen in der Nähe

Wohnungen in der näheren Umgebung